located

Die Bar.

Located … denn die richtige Location haben wir tatsächlich gefunden – ALLERDINGS sind wir noch mitten drin in der Bürokratie und im Pandemiegeschehen, welches uns aufhält.

Darum können wir noch nichts weiter verraten!

Natürlich hoffen wir aber sehr bald loslegen zu können!

PAF wird bald so richtig wild! 

Die Wilde Gilde wird eine Bar in Pfaffenhofen an der Ilm, die kein Essen anbietet, sondern sich auf den Ausschank von alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken fokussiert.

Die gewünschte Lokalgröße bietet Platz für maximal 50 Couch-
bzw. Sesselsitzplätze, die frei verschiebbar sind und hat einen einladenden
Barbereich mit Barhockern. Ausreichend Stehfläche und ein kleiner Bühnenbereich
mit entsprechender Technik werden  ebenfalls vorhanden sein. Die Einrichtung wird
gestalterisch Elemente des Jugendstils sowie Rockabillys aufgreifen. Die
Bestuhlung ist nicht einheitlich, wie sonst meist üblich. Die Bar wird die
Anmutung eines heimeligen Wohnzimmers haben, in dem man gerne verweilen möchte.
Dies entsteht durch die uneinheitliche Bestuhlung, das Vorherrschen von
Naturmaterialien wie Holz, Stoff und Leder sowie die vielfältige Gestaltung des
Interieurs: Kuschlige Samtsofas, geschmeidige Ohrensessel aus Leder, antike
Holzstühle, markante Gemälde, ausgeprägte Ornamentik, reflektierende Spiegel
und patinabehaftete Holztische unterschiedlicher Größe. Das detailverliebte
Design wird durch Holz als vorherrschendes Material dominiert, wobei indirekte Beleuchtungen
und raffinierte Kunstelemente wohl durchdachte Akzente setzen. Die Beleuchtung
ist entsprechend warm, aber dennoch hell genug zum Lesen der Karte.

Die Wilde Hilde soll mit ihrem besonderen Konzept und durch ihr
gemütliches, einzigartiges, warmes Ambiente die Möglichkeit schaffen, den
Alltag zu vergessen und sich – gemäß ihrem Slogan – gar „Besser als Daheim“
fühlen lassen. Ein Klavier in einer Ecke des Lokals lädt auch Gäste zu
spontanen Einlagen ein.

Das Flair eines „Shabby Chic“-Lokals  mit gleichzeitig modernem und funktionalem
Gastronomiestandard trifft den Zeitgeist junger und junggebliebener Gäste, die
zwar das Besondere, nicht aber das Sachlich-Moderne oder für Pfaffenhofen
unangemessene Urbane suchen.

Live-Musik mit Stilrichtungen zwischen Blues, Swing, Jazz,
Country, Rock oder Chansons werden hier ebenso ein Zuhause finden wie
soundgeladene und stets stildefinierte Musik aus der Konserve – von 50s bis hin
zu House.

 

Pfaffenhofen lebt und ist wild. Wird es. Ständig. Nicht nur hin und wieder.
Wer ist auch wild? Wer will die Hilde sehen?
Wo ein Wille, da ein Weg. Oder besser: Wo ne Wilde, da ein Weg….

come in

Wir freuen uns.

… auf Eure Mithilfe, Ideen, Anregungen und gute Energie!

Vielleicht habt Ihr…

 

  • ein hübsches Klavier, das auf seine alten Tage noch ein lebendiges Bar-Leben mitgestalten möchte?
  • witzige Einrichtungsgags oder Möbel aus alten Zeiten, vielleicht sogar aus den 50ern?
  • Spiegel, die in das rechte Licht gerückt werden sollten?
  • abgefahrene Gestaltungsideen, gerade für die Toilettenräume?
  • Connections zu Künstlern, die sich engagieren wollen und die Chance erhalten wollen, einen öffentlichen Raum einzigartig zu gestalten?
  • Lust auf ein Renovierungsbierchen auf’s Haus (wenn die Pforten dann geöffnet, während wir kräftig werkeln! Weil wir immer Lust haben, lebensfrohen Menschen zu begegnen )